Vortrag | Antidiskriminierungsarbeit als Aufgabe der Demokratiestärkung in Thüringen

Aula, Haus 4, Etage -1 [R. 04.-1.01] Ernst-Abbe-Hochschule, Jena Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena

Referent*innen:

Dr.in Janine Dieckmann | Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ Jena)


Zielgruppe/n: Alle Hochschulangehörigen Anmeldung:

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Hygienemaßnahmen auf der Homepage der EAH Jena. Aktuell gilt die Maskenpflicht am Campus der EAH Jena.

Die Notwendigkeit und Bedeutung von Antidiskriminierungsarbeit, um demokratische Werte im Alltag, in Institutionen bzw. in unserer Gesellschaft zu stärken, sollen in diesem Vortrag hervorgehoben werden. Dafür werden ihre Teilbereiche umrissen, auf ihren Status quo in Thüringen eingegangen sowie ihre Herausforderungen aufgezeigt.

Referentin: Dr.in Janine Dieckmann | Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) | Weitere Infos...

Organisation
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Kontakt
Diversitätsbeauftragte

Prof.in Dr.in Anna Kasten

+493641205830
diversitaet@eah-jena.de
Website
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Zurück