Awareness-Workshop für Studierende an der Universität Erfurt

Frauenzentrum Brennessel e.V. – Zentrum gegen Gewalt an Frauen Regierungsstraße 28, 99084 Erfurt

Referent*innen:

Kollektiv campus mackerfrei


Zielgruppe/n: Studierende Anmeldung:

Interessierte können sich bis 20. Mai 2022 per E-Mail anmelden: gleichstellungsbuero@uni-erfurt.de

Um diskriminierendem und grenzüberschreitendem Verhalten proaktiv entgegenzuwirken, gegenseitige Rücksichtnahme zu bewirken und einen bewussteren Umgang mit Privilegien zu etablieren, wurden Awareness-Konzepte entwickelt. In dem vierstündigen Workshop wird sich intensiv mit der Theorie und Praxis von Awareness auseinandergesetzt und es werden gemeinsam grundlegende Konzepte wie Konsens, Definitionsmacht und Parteilichkeit geklärt. Außerdem wird konkret diskutiert, wie eine Awareness- oder Unterstützer*innen*-Struktur aussehen kann. Oft wirkt die Mitarbeit in einem Awareness-Team einschüchternd, die Unsicherheit ist groß. Der Workshop möchte diese Unsicherheit reduzieren und Personen ermutigen, sich selber im Awareness-Bereich zu engagieren und/oder allgemein aware zu sein.

Durchgeführt wird der Workshop durch Referent*innen vom Kollektiv campus mackerfrei. Der Workshop findet in Präsenz im Frauenzentrum Brennessel statt. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Der Workshop dauert ca. 4 Stunden inklusive Pausen und richtet sich an Studierende aller Geschlechter, die an Awareness Interesse haben.

Weitere und aktuelle Informationen zur Veranstaltung

Organisation
Universität Erfurt
Kontakt

Zurück